Stütz- und Förderunterricht

170314 maren meurer foel

Der Stütz- und Förderunterricht stellt ein besonderes Angebot dar, das wir hörgeschädigten Schülern an den benachbarten Schulen (Integrierte Gesamtschule, Realschule+, Gymnasium, Berufsbildende Schule) in der Stadt Neuwied zur Verfügung stellen.

Hierbei gibt es für die Schüler die Möglichkeit, an vier Tagen in der Woche (Montag bis Donnerstag) in der Zeit von 13.40 Uhr – 15.10 Uhr an die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige (SFGLS) zu kommen und dort unter der Aufsicht von Förderschullehrern ihre Hausaufgaben zu bearbeiten, Unterrichtsinhalte zu vertiefen oder zu wiederholen und sich auf Tests oder Klassenarbeiten vorzubereiten.

In diesem Rahmen können natürlich auch bei Bedarf die Funktionalität der verwendeten Hörtechnik überprüft und Hinweise zu hörtaktischen Aspekten im Regelunterricht gegeben werden.

Durch das gemeinsame Lernen und Arbeiten stehen die Schüler der verschiedenen Neuwieder Schulen miteinander im Austausch und treten darüber hinaus auch mit den an der SFGLS beschulten Schülern in Kontakt. Eine Vernetzung kann somit erfolgen, Freundschaften werden geknüpft oder gepflegt und der einzelne Schüler hat die Möglichkeit, in einem Kreis „Gleichgesinnter“ Erfahrungen auszutauschen.

Falls es gewünscht wird, ist auch die vorherige Teilnahme am Mittagessen an der SFGLS (gegen Bezahlung) möglich.

Ob und an welchen Tagen ein Schüler an dem Stütz- und Förderunterricht teilnimmt, entscheiden die Eltern/Erziehungsberechtigten nach Absprache mit dem Schüler selbst. Sobald die Anmeldung hierzu erfolgt ist (von einem Wochentag bis zu maximal vier Wochentagen), bitten wir aber um telefonische Benachrichtigung, falls eine Teilnahme aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung nicht möglich ist. Diese Information kann morgens bis 7.30 Uhr an der Telefonzentrale bei Herrn Stocker (02631/3426-0) hinterlassen werden.

 

Die Anmeldung zu dem Stütz- und Förderunterricht kann in Absprache mit Förderschulkonrektor Bernd Günter unter folgenden Kontaktdaten erfolgen:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02631/3426-104