Ab Klassenstufe 5 nimmt das digitale Lernen immer mehr Raum ein. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich verstärkt mit Lernplattformen und Apps. Die Schule verfügt über digitale Schülerarbeitsplätze und in vielen Klassen- und Fachräumen über interaktive Whiteboards oder Panels.

Im ersten Halbjahr der Klassenstufe 7 nehmen alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend am Schuleigenen Wahlpflichtfach „Digitale Bildung“ teil. Schülerinnen und Schüler, die darüber hinaus weitere Kenntnisse und Qualifikationen erwerben wollen, können sich für das Schuleigene Wahlpflichtfach ECDL anmelden.

Schülerinnen und Schüler, die darüber hinaus weitere Kenntnisse und Qualifikationen erwerben wollen, können sich für das Schuleigene Wahlpflichtfach ECDL anmelden.

ECDL-Deutschland


Hinter dem ECDL (European Computer Driving Licence ) verbirgt sich ein Zertifikat, das in 148 Ländern anerkannt ist. Mit diesem werden grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Computer objektiv nachgewiesen. Das ECDL-Zertifikat führt oft zu besseren Bewerbungschancen bei der Suche nach einem Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz.

Die ECDL-Prüfungen werden nach Absprache zu individuell vereinbarten Zeiten abgelegt. In der Regel benötigen die Schülerinnen und Schüler bis zur Prüfung maximal ein Schuljahr.